2500 Baden

Weikersdorfer Platz 1

Aufbruch / Umbruch – 1918 und 1938 in Baden

Sonderausstellung

Zum Ausklang des Gedenkjahres beleuchten wir Baden zu Beginn der Republik 1918 und dokumentieren den Umbruch in der Stadt im Jahr 1938.

1918 – die Stadtväter von Baden empfanden die Tage des Schwebens zwischen Monarchie und Republik, die Zeit vom 30. Oktober bis zum 12. November, als „Rummeltage“. Bürgerwehr, Plünderungen und Einrichtung eines Wohlfahrtsausschusses prägen diese Zeit.
1918, Ende und Anfang – zusammengestallt von Dr. Rudolf Maurer.

1938 – Freude und Begeisterung über den Anschluss, Gewalt an jüdischen Mitbürgern und sogenannte Reibpartien. Propagandamaterial, Zeichnungen, Plakate und Fotos  illustrieren dieses Jahr.
1938, Jahr des Umbruchs – aufbereitet von Mag. Dominik Zgierski.