2500 Baden

Weikersdorfer Platz 1

Wander-Wahlzelle zu 100 Jahre Frauenwahlrecht

Sonderausstellung

Sonderausstellung
Die Wander-Wahlzelle im Rollettmuseum: 100 Jahre Frauenwahlrecht und politische Akteurinnen in Niederösterreich

Täglich außer Dienstag, 15.00 – 18.00 Uhr, im Rahmen eines Museumsbesuches
Bis 6. Oktober 2019

Mit der Gründung der Republik im November 1918 wurde ein Meilenstein für die Gleichberechtigung von Frau und Mann beschlossen: das allgemeine, gleiche, geheime Wahlrecht ohne Unterschied des Geschlechts. In Erinnerung daran, dass Frauen vor 100 Jahren das Recht der politischen Mitbestimmung erreicht haben, steht an mehreren Standorten in Österreich eine in Zusammenarbeit mit dem Museum Niederösterreich gestaltete Wahlzelle. Jeweils vor Ort recherchierte Ausstellungsstücke bieten Einblick in die regionalen Aspekte der Geschichte und in die Einführung und Auswirkung des Frauenwahlrechts auf die Gesellschaft der letzten 100 Jahre. In einem Film erzählen niederösterreichische Frauen über ihre erste Wahl im Februar 1919.
Die Wahlzelle erinnert nicht nur an historische Errungenschaften, sondern regt auch 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts zur Reflexion aktueller frauenpolitischer Positionen an.