2500 Baden

Weikersdorfer Platz 1

So war`s …

So war`s …

November 2019

Vorlesefest
2 Volksschulklassen nützten den „Großen Vorlesetag“ und kamen, um Katharina Rosenbichler zuzuhören. Sie erzählte die spannende Geschichte der Badener Stadtmauer, die die Kinder selbst zu Ende schrieben oder zeichneten. Natürlich gab es zum Schluss die Auflösung.

Vortrag Dr. Michael Fritthum
Ein Haus ist eben mehr als die Summer seiner Teile – Geschichten und Gedanken über das Künstlerheim in Baden

Über die Geschichte des Hilde Wagener Künstlerheim, das 1906 als Militärkurhaus eröffnet wurde und den Verein „Künstler helfen Künstlern“. Toll aufbereitet und erzählt! Wieder einmal blieb kein Stuhl leer.

Oktober 2019

Vortrag Dr. Rudolf Maurer
Tavernen, Schafe, Samtfabrik – die Ortschaft Braiten bei Baden
In gewohnt mitreissender Art berichtete Rudolf Maurer gleich an 2 Terminen über seine neuesten Forschungsergebnisse zum Stadtteil Braiten. Wie immer reges Interesse und volles Haus.

ORF Lange Nacht der Museen
Am 5. Oktober fand die 20. Lange Nacht der Museen statt. Unter dem Motto „Hätten Sie das gewusst“ stellten wir knifflige Fragen, die BesucherInnen füllten eifrig Fragebögen aus und erweiterten ihr Wissen über die Badener Stadtgeschichte. Wieder ein voller Erfolg!

Die Wahlzelle – 100 Jahre Frauen-Wahlrecht
Für ein halbes Jahr wurde im Raum des 20. Jahrhudnerts mit der Wander-Wahlzelle an das 100 jährige Wahlrecht für Frauen gedacht. Jetzt wandert sie weiter …

Juni 2019

Tag der offenen Tür im Stadtarchiv Baden
Anlässlich des Internationalen Tages der Archive konnten Besucher Einblick in die Arbeit und Bestände des Stadtarchivs Baden nehmen. Trotz besten Wetters war das Interesse groß.

Mai 2019

Vortrag Dr. Celine Wawruschka
„Wie alles begann …“ Das Rollettmuseum in Baden, das älteste Museum Niederösterreichs
Hoch interessant, toll aufgearbeitet – die Geschichte des Rollettmuseums. Im Zuge des 2-jährigen Projektes „Museumsmenschen“ der Donauuniversität Krems beschäftigt sich Dr. Celine Wawruschka mit den Sammlungsgeschichten der 10 ältesten Museen Niederösterreichs und natürlich speziell mit den Sammlungen Anton (unser Gründer) und Hermann Rolletts (sein Sohn). Ist doch das Rollettmuseum, durch die erste Gästebucheintragung von 1810, nachweisbar das älteste Museum Niederösterreichs.

März 2019

Vortrag Mag. Beate Jorda
„Frauengeschichte gehört gewusst“
Ein durch und durch gelungener Abend! Vielen Dank für den tollen Vortrag! Alle Anwesenden (auch einige Männer) haben einiges dazugelernt und konnten sich danach, direkt bei der Wander-Wahlzelle, austauschen. Mit interessanten Gespräche und Denkanstößen ging dieser Abend zu Ende.

Vortrag Dr. Lisa Fischer
„Verlorene Pracht“ – verschwundene Sommerresidenzen und ihre Besitzenden in Baden
Ausverkauft! Sehr interessanter Vortrag. Die Historikerin und Soziologin Lisa Fischer berichtete über prachtvolle Villen in der Weilburgstraße, von denen leider nur noch die wenigsten existieren.

Jänner 2019

Vortrag Dr. Rudolf Maurer und Mag. Dominik Zgierski „Aufbruch/Umbruch – 1918/1938 in Baden“
Wie hätte es bei solchen Vortragenden und einem so spannenden Thema auch anders sein können! Volles Haus, großes Interesse, sowohl am Vortrag als auch bei der kleinen Sonderschau zu diesem Thema im Raum des 20. Jahrhunderts.

November 2018

Musikalische Präsentation der Broschüre „Beethoven in Baden“
Eine wunderbare Präsentation der neuen Broschüre zum Beethovenhaus Baden. Dr. Alfred Willander sprach beherzt über Beethoven und seine diversen Quartiere in Baden, Martin Först wertete den Abend mit seinem Cello zu etwas ganz Besonderem auf und die Schauspieler Katharina Gerlich und Klemens Dellacher lasen Zitate aus der Broschüre. Auch der „Ludwig Frizzante“ im Anschluss schmeckte gut! Eine gelungener Abend für die gelungene Broschüre „Beethoven in Baden“.

Buchpräsentation „Baden bei Wien – Gestern und Heute“
Großer Andrang, sehr gelungener Abend.
Sehr persönlich, gleichzeitig informativ, stellten Hildegard Hnatek, Birgit Doblhoff-Dier und Dominik Zgierski ihr Werk vor. Hildegard Hnatek berichtete über ihre Schulzeit in der Biondekgasse und über die Anfänge im Rollettmuseum. Birgit Doblhoff-Dier sprach über ihr sehr vertraute Plätze in Baden während Dominik Zgierski launig über die Schwierigkeiten des Fotografierens berichtete.

September 2018

„Überlandpartie! Kabarett auf Sommerfrische“
Kabarettistisch-musikalische Buchpräsentation
Informativ, aber auch sehr unterhaltsam war die Präsentation von Dr. Iris Fink, der Leiterin der Österr. Kabarettarchivs und Roland Knie, dem bekannten Rundfunkjournalisten. Schwungvoll vor allem auch durch das „Kurorchester“, Reinhold Kogler, der mit gleich 5 Instrumenten (darunter Gitarre, Zieharmonika und Tuba) für die perfekte Untermalung und den einen oder anderen Ohrwurm gesorg hat.

Juli / August 2018

Ferienspiele im Rollettmuseum
Im Juli unter dem Motto „Aus GROSS wird klein“ und im August zum Thema „Gewand und Haare in früheren Zeiten„. Beides Mal ließ sich Katharina Rosenbichler viel einfallen, den Kindern hat es jedenfalls sehr gut gefallen!

Juni 2018

Sonderausstellung  „Wandle auf Rosen und Vergissmeinnicht“
Reger Andrang bei der Eröffnung am 15. Juni. Neben den Porzellantassen gab es auch mit Blumen bestickte Serviettenringe, Hosenträger, Bücher, Spiel- und Grußkarten zu bewundern. Allen gemeinsam ist das Motiv der Blume!

Mai 2018

Sonderausstellung „Spielkartensammlung Rollettmuseum“
Am 27. Mai wurde die Ausstellung eröffnet, das Interesse war enorm, die Begrüßung und Eröffnung fand diesmal im Freien statt.

Museumsfrühling Niederösterreich am 12. Mai und weitere Vorstellung am 24. Mai 2018
Theaterprojekt „Zum Leben erweckt“ – eine Kooperation von SchülerInnen der HLA Baden mit dem SOG Theater Wiener Neustadt.

Führung „Was man am Körper trägt“ im Rahmen des Museumsfrühling Niederösterreich
Katharina Rosenbichler, begeistert von Anton Rolletts Textilsammlung, zeigt besondere Schätze und macht sich über den Wandel der Zeit bezüglich Bekleidung Gedanken.

März 2018

VORTRAG „Am Schauplatz – Rettung naht!“ mit Ulrike Scholda, Beatrix Zeugswetter, Kseniya Chernenko und Verena Lodes: Der Insektenkasten wurde geöffnet und das Altarbild aus der Weilburg bestaunt. Die Renovierung dieser 2 Objekte starten demnächst, auch dank der Spenden, die an diesem Abend gesammelt werden konnten! Großes Interesse und tolles Know-How!

„SCHULE SCHAUT MUSEUM“ Besuch der 5B der Frauengasse Baden. Kleidung, Aussehen, Köperpflege heute und anno dazumal – ein reger Austausch und gute Stimmung!

Februar 2018

VORTRAG „Das Wohltätigkeitshaus Baden 1805-1918“ von Clemens Andreasch, MA: Sehr interessant die Baugeschichte des Mariazellerhofes, den Kaiser Franz II.I. zum Wohltätigkeitshaus umwidmete, witzig aber auch Anekdoten zu Speiseplänen, Tagesabläufen, Kurgäste.

SEMESTERFERIENSPIEL „Viele alte Knochen“ mit Katharina Rosenbichler: den Kindern hat`s gefallen und die Großeltern durften beim anschließenden Quiz behilflich sein.

Jänner 2018

VORTRAG „Rauhenstein – St. Helena“ von Dr. Rudolf Maurer: Gleich drei Termine, alle ausgebucht, ein voller Erfolg! Bei einem der Vorträge war auch Trupp Rauhenstein von den Badener Pfadfindern dabei, quasi auf „Namens-Spurensuche“. Wunderhübsch gestaltet wieder das Gästebuch von Eva Reutt. Und das Katalogblatt gibt es „noch“ im Shop des Rollettmuseums zu erstehen.

[efb_likebox fanpage_url=“rollettmuseumbaden“ box_width=“1000″ box_height=“auto“ locale=“de_DE“ responsive=“1″ show_faces=“1″ show_stream=“1″ hide_cover=“0″ small_header=“1″ hide_cta=“0″ animate_effect=“fadeIn“ ]