Herzlich Willkommen im

Rollettmuseum Baden

Bitte beachten Sie die geltenden Schutzbedingungen.

Das Stadtarchiv ist von 19. Juli bis 15. August 2021 geschlossen.
Schriftliche Anfragen an das Stadtarchiv und das Rollettmuseum per Email: museum@baden.gv.at oder stadtarchiv@baden.gv.at
Wir sind MO bis FR von 9.00 bis 13.00 Uhr telefonisch erreichbar: 02252-86800-580.
Publikationen können Sie auch telefonisch oder per Mail bestellen.

Welcome

 

Ein Glück, dass Sie hier im Rollettmuseum Baden gelandet sind. Allerdings hat das nichts mit dem Roulettespiel zu tun, sondern mit Anton Rollett, dem Gründer dieses Museums. Es gilt als das älteste Museum Niederösterreichs. Auf einer Fläche von 350m² können Sie die Anfänge von Rolletts Sammelleidenschaft im 19. Jahrhundert sowie die wechselvolle Geschichte des Kurortes Baden erleben. Außerdem befindet sich im Gebäude das Stadtarchiv Baden. Sie wollen unser Stadtarchiv nutzen, um selbständig zu forschen? Hier gehts zur Anmeldung

Frag DEN Hermann

Mit Hermann Rollett, Sohn unseres Museumsgründers, durchs Museum!

Durchs Rollettmuseum mit Hermann Rollett persönlich per Web-App!
Mit Hermann Rollett, dem Sohn des Museumsgründers Anton Rollett, kann man ab sofort eine besondere Zeitreise im Rollettmuseum unternehmen. Mit der Web-App, entwickelt im Rahmen des Forschungsprojekts „MuseumsMenschen“ der Donau-Universität Krems, werden die Museumsgeschichte und besondere Objekte in Form eines „Chats“ näher betrachtet.

Zeit zu entdecken

Das Rollettmuseum – Niederösterreichs ältestes Museum

Der Grundstock der Sammlung geht auf Anton Franz Rollett zurück (1778-1842). Der Badener Arzt richtete ein privates Museum ein, das Naturalien genauso wie Antiquitäten, Handarbeiten und technologische Produkte umfasste. Die älteste Eintragung in seinem Gästebuch stammt aus dem Jahr 1810. 1867 schenkte die Familie Rollett die Bestände der Stadt, die sie 1876 mit dem alten Stadtarchiv vereinigte. Hermann Rollett (1819-1904), ein Sohn des Museumsgründers, wurde als Leiter dieser „Städtischen Sammlungen“ bestellt. Er machte sich als Dichter, Wissenschaftler und Lokalhistoriker einen Namen und erweiterte die Sammlung wesentlich.

Auch das heutige Museumsgebäude hat seine eigene Geschichte. 1903-1904 als Rathaus der Gemeinde Weikersdorf errichtet, verlor es bei der Zusammenlegung mit der Stadt Baden im Jahr 1912 seine Funktion und wurde schließlich der Unterbringung der Städtischen Sammlungen gewidmet. Erfahren Sie mehr oder abbonieren Sie unseren Kanal auf Facebook um mit aktuellen Infos zu unseren Veranstaltungen, Bildern und Wissenswerten stets auf dem Laufenden zu bleiben.

Rollettmuseum Shop

Publikationen aus unserem Museumsshop

Geöffnet: täglich außer Dienstag: 15.00-18.00 Uhr

Veranstaltungen

16 August 2021

FERIENSPIEL - Rolletts rasante Rätsel-Rallye - Suchen, Forschen und Tüfteln im Rollettmuseum

15:00 - 16:30

Junge "Forscher" und "Forscherinnen" sind eingeladen, mit Köpfchen, Grips und Abenteuerlust spannende Rätsel zu lösen, lustige Aufgaben zu erfüllen und selbst als Wissenschafter und Wissenschafterinnen die Geschichte zu erschließen. Alter: […]

01 September 2021

VERSCHOBEN! "Urbanität und idyllische Landschaft. Kurstädte als eigener Stadttyp"

1. September - 26. Juli 2022
Rollettmuseum Baden, Weikersdorferplatz 1
Baden, Niederösterreich 2500 Österreich

Die Veranstaltung findet im Herbst statt - genauer Termin folgt! "Urbanität und idyllische Landschaft. Kurstädte als eigener Stadttyp" VORTRAG von Univ.Prof.Dr. Martin SCHEUTZ Mittwoch, 25. November 2020, 19.00 Uhr Eintritt: […]

Stadtarchiv Baden Logo

Im Rollettmuseum befindet sich auch das Badener Stadtarchiv.

Aus organisatorischen Gründen ist die Benützung des Stadtarchivs Baden nur nach Voranmeldung Montag bis Mittwoch Vormittag möglich.