2500 Baden

Weikersdorfer Platz 1

Stadtarchiv Baden

Stadtarchiv Baden

Das Stadtarchiv Baden ist vom 1. bis 31. Juli 2019 geschlossen.

Zeit zu forschen

Das Stadtarchiv Baden sorgt für die Rechtssicherheit der Stadt Baden und ihrer Bürgerinnen und Bürger. Die in diesem Zusammenhang übernommenen und verwahrten Unterlagen  dokumentieren darüber hinaus die Geschichte dieser Stadt.

  • Archivalien der städtischen Verwaltung wie Akten, Urkunden, Baupläne usw.
  • Text-, Bild- und Tondokumente der Orts- und Lokalgeschichte
  • Plakate, Zeitungen, Publikationen, Vereins- und Festschriften, Flugblätter, Werbemittel, Nachlässe und vieles mehr rund um Baden

Ein Teil unserer Bestände ist bereits online durchsuchbar: http://www.stadtarchiv-rollettmuseum-baden.findbuch.net/php/main.php?ar_id=3702

Das Stadtarchiv Baden ist ein öffentliches Archiv, das auf Basis des NÖ Archivgesetzes agiert. Im Sinne des gesetzlichen Auftrages hat es die Unterlagen der städtischen Verwaltung zu übernehmen, zu sichern und zu verwahren. Unser vielfältiger Bestand ist eine wichtige Quelle für die Forschung und kann nach Ablauf der gesetzlichen Schutzfristen von Wissenschaftlerinnen und Wisssenschaftlern sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern eingesehen werden. Die Benutzung der Archivalien des Stadtarchivs Baden erfolgt auf Basis des NÖ Archivgesetzes sowie der Archiv- und Benutzungsordnung der Stadtgemeinde Baden.

Archiv- und Benutzungsordnung

Sie wollen unser Stadtarchiv nutzen, um selbständig zu forschen?
Aus organisatorischen Gründen ist die Benützung des Stadtarchivs Baden nur nach Voranmeldung möglich.

Tel. +43/2252/ 86800-580; stadtarchiv@baden.gv.at

Eingang: Elisabethstraße 61, 2500 Baden

TAG DER ARCHIVE
9. JUNI 2019

15.00 – 18.00 Uhr bei freiem Eintritt!
Lernen Sie das Stadtarchiv Baden kennen. Nähere Infos unter „Veranstaltungen“.

Tag des Archivs